Himbeeren (aus Österreich)

0.125 kg
€0,00
inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Dieser Artikel wir aktuell nicht geerntet

Gekühlter Versand - Zustellung für dieses Produkt nur Wien und Mödling
Zustellung erfolgt werktags (MO-FR) zwischen 6 und 13 Uhr


Griaß di!

Hast du schon gewusst, dass Himbeeren viele verschiedene positive Wirkungen im Körper ausüben können?

 

Neben einem hohen Gehalt an Vitamin C, verfügen die Früchte noch über reichlich Provitamin A sowie B-Vitamine. Besonders bemerkenswert sind die hohen Konzentrationen an Eisen, die in den kleinen Früchten stecken. Denn dieses wirken blutreinigend sowie blutbindend. Die Verwertung von Eisen wird besonders gut durch das enthaltende Vitamin C verstärkt. Neben Eisen zählen auch die Mineralstoffe Kalzium und Magnesium sowie Folsäure (Vitamin B9) zu den wertvollen Inhaltstoffen. Sekundäre Pflanzenstoffe wirken sich ebenfalls positiv auf den Körper aus. Diese wirken als Radikalfänger und verhelfen dem Körper damit schädliche Sauerstoffspezies abzufangen, um so die Zellen vor Schädigungen zu schützen.

 

Wusstest du, dass Himbeeren botanisch gesehen eigentlich keine Beeren sind, sondern zu den Steinsammelfrüchten gehören? Die Himbeerpflanzen bilden je nach Sorte rundliche, kegelförmige oder langkettige Früchte aus. Die Farbe der Früchte reicht von apricotfarben bis in ein dunkles, kräftiges Rot hinein. Für die Bepflanzung eignen sich am besten sonnige sowie windgeschützte Standorte. Bei der Bodenbeschaffenheit ist vor allem darauf zu achten, dass die Früchte in einem humusreichen, lockeren Boden gepflanzt werden.

 

Die Erntezeit der Himbeeren hängt stark vom Beginn der Blütezeit ab, die eng im Zusammenhang mit der Standortwahl sowie der Witterung liegen. Daher kann die Ernte von Jahr zu Jahr variieren. Der Erntezeitpunkt ist je nach Sorte unterschiedlich und erstreckt sich von Ende Juni bis Ende Oktober.

 

Verwendung

Himbeeren können in der Küche vielseitig eingesetzt werden. Am liebsten werden die kleinen Früchte als kleiner Snack zwischendurch verzehrt. Sie passen aber auch prima in Obstsalate, zur Verzierung auf Torten oder auch gleich direkt in Torten und Kuchen integriert wie einer Himbeer-Baiserschnitte oder Beerenkuchen mit Himbeergeist. Himbeeren lassen sich aber auch prima zu Marmelade verarbeitet oder zur Schnaps- und Saftherstellung verwenden.

Auch für herzhafte Gerichte eignen sie sich hervorragend. Gefüllte Lachsröllchen mit Himbeerdressing – die absolute Geschmacksexplosion!

Die Himbeeren können auch für Longdrinks oder als Hingucker im Prosecco verwendet werden. Auch ein selbst gemachter Himbeeressig sollte in keinem Haushalt fehlen. Dieser ist ganz einfach und schnell herzustellen. Dafür werden einfach 400 g Himbeeren, 800 ml Weißweinessig, 350 g Zucker ansetzten und für ungefähr 7 Tage zugedeckt bei Zimmertemperatur ziehen lassen. Nach Ablauf der 7 Tage in einen Topf durch ein Sieb filtrieren, eine Vanilleschote dazu und aufkochen. Anschließend in eine Flasche abfüllen und genießen!

Lagerung

Himbeeren sind leicht verderblich und sollten am besten gleich am Tag des Einkaufs verzehrt werden. Im Kühlschrank sind Himbeeren ungefähr 1-2 Tage haltbar. Die Haltbarkeit kann durch einfrieren auf mindestens 6 Monate verlängert werden.

Details
 

Herkunft Österreich
Inhalt Himbeeren