Maroni frisch, händisch vorgeschnitten (geritzt)

1.0 kg
€14,00 €15,00
inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
Gewicht: 1000 g

Maroni frisch, händische vorgeschnitten (geritzt) - (1000 Gramm haben ca. 70-85 Stück)

Unsere Maroni frisch, händisch vorgeschnittenen sind ein Frischeprodukt. Ob dieses Produkt für die Frischezustellung an deine Adresse in Frage kommt kannst du hier prüfen.

 

Maroni, hmm….  So schmeckt der Herbst!

Griaß di!

Hast du gewusst, dass Maroni nur 2 % Fett enthalten und so die leichtesten in der Nussfamilie sind. Sie haben einen beachtlichen Stärke- und Ballaststoffgehalt und somit einen sehr hohen Sättigungswert.

Sie halten komplexe Kohlenhydrate vom Köper langsamer aufgenommen werden und so fällt auch unseren Blutzuckerspiegel wieder langsamer ab. Heißhungerattacken werden vermieden und wir sind länger satt. Sie sind außerdem gut für die Verdauung, basenüberschüssig und helfen so gegen Sodbrennen.

Ihr hoher Magnesiumanteil wirkt Nerven-, Muskel- und Herzstärkend und Mineralstofflieferant für Kochen und Zähne. Das Kalium in den Maroni kann den Natriumgehalt in unserm Körper senken und so Bluthochdruck vorbeugen und Nierenbeschwerden lindern.

Wie du feststellen kannst sind Maroni praktisch wahre Gesundmachen und wohl ein wahres Superfood.

 

Nur den erfahrensten Produzenten geling es, die besten Maroni direkt nach der Ernte bestens zu verarbeiten. Durch kontrollierte Wasser-Wärmebehandlungen ohne jegliche Zusatzstoffe gelingt es, so viele schlechte Früchte wie möglich auszusortieren und die Maroni gut haltbar zu machen. Jahrzehntelange Zusammenarbeit mit ebendiesen Produzenten aus Italien zeichnet unsere Maroni aus. Somit kommen unsere Kunden seit beinahe 40 Jahren in den Genuss von Maroni, die je nach Ernte ab ca. Mitte Oktober bis beinahe Ende März erhältlich sind.

Für viele von uns sind die süßen „Handwärmer“ in den Herbst-/Wintermonaten nicht weg zu denken. Der Duft in den Einkaufsstraßen und auf Weihnachtsmärkten von frisch gerösteten Maroni, zieht Klein und Groß in ihren Bann. Gerne genießen wir „ein Stanizerl“  beim Maronibrater ums Eck. Im Herbst zum Sturm und Jungwein oder im Winter zu Punsch und Tee. Warum also solltest du die schmackhaften „Früchte des Herbstes“ nicht auch zu Hause mit deinen Liebsten oder Freunden genießen.

Ab sofort kannst du die frischen Maroni ungeschnitten oder auch bereits händisch vorgeschnitten (eingeritzt) onlinebestellen.

Und hier findest du wie du die Maroni im Backrohr zubereitest.  

Pfiat di!

Lagerung

Maroni sollten möglichst frisch verzehrt werden. Besonders wenn sie schon vorgeschnitten sind sollten sie in 1-2 Tage verarbeitet werden. Im Kühlschrank bleiben Sie einige Tage frisch, du solltest die Maroni allerdings nicht neben Lebensmittel lagern die Feuchtigkeit abgeben (z.B. Salate). Kaputte Stücken sollten jedenfalls weg sortiert werden, da sie die danebenliegenden Maroni anstecken können. Auch Bio-Bags können helfen Maroni länger besser zu halten.

Details

Herkunft  Italien